Anmeldemodalitäten für "Obertauern 2018" - vom 31. März - 7. April 2018

Da wir in 2018 in der Hauptsaison Ski fahren, haben sich die Preise für die Liftkarten im Gegensatz zum Vorjahr etwas erhöht. Aus diesem Grunde erhöht sich auch der Reisepreis entsprechend. Dafür werden wir aber keine Probleme mit dem Skibus haben bzgl. eines reduzierten Nachsaisonfahrplanes ... :-) !

 


Aufgrund der Erfahrungen aus dem letzten Jahr, wo die Obertauernfahrt innerhalb von nur 20 Stunden mit über 80 Personen komplett ausgebucht war (was für den verantwortlichen "ehrenamtlichen Verwaltungsorganisator" einen ganztägigen maximalen Dauerstress bedeutete), hat der Vorstand der Skiabteilung beschlossen, die Anmeldemodalitäten für "Obertauern 2018" folgendermaßen abzuändern:

1) Das Anmeldeformular für "Obertauern 2018" wird erst am Freitag, den 15.09.2017 um 17:00 Uhr auf dieser Internetseite freigeschaltet. Die Ausschreibung etwas früher !

2) Danach gilt das "early bird" Prinzip, das heißt .... "Wer zuerst kommt, malt zuerst". Die Anmeldungen werden strikt nach Eingangsdatum und Eingangszeit von uns erst einmal nur gesammelt und in dieser Priorität dann bei der späteren Belegungsvergabe abgearbeitet !

3) Berücksichtigt werden muss natürlich noch von unserer Seite eine möglichst hohe Belegungsdichte im Forellenhof (damit wir auch in Zukunft die vergleichsweise sehr günstigen Preise bekommen) sowie die Abteilungszugehörigkeit ! D.h. wenn z.B. nur noch einige 4 Bett-Zimmer frei sind, dann bekommen die Personen den Zuschlag, die mit 4 Personen ein Zimmer belegen würden, danach diejenigen, die mit 3 Personen belegen könnten. Belegungswünsche für nur zwei Personen werden (in diesem Beispielfall) erst ganz am Schluss berücksichtigt.

4) Die Freischaltung beenden wir am Montag, den 25.09.2017 um 17:00 Uhr. Erst danach(!) beginnen wir dann mit der Vergabe der Plätze und der Zimmereinteilung.

5) Am Donnerstag, den 28. 09.2017 bekommen diejenigen, die an der Fahrt dann teilnehmen können, von uns eine "Teilnahmebestätigung" per E-Mail. Falls eine Teilnahme nicht möglich sein sollte, versenden wir ein "Absagemail" !

Wir sind davon überzeugt mit diesen Maßnahmen ein für alle transparentes und faires Vergabeverfahren entwickelt zu haben und bedanken uns bei allen interessierten Abteilungsmitgliedern und Freunden für das Verständnis.

 

 

 

Oeventroper Schützenfest 2017 - immer wieder schön !

Obwohl der Schützenvorplatz rappelvoll war, konnten wir an gewohnter Stelle wieder erfolgreich ... [ weiter ]

Obertauern 2017

Obwohl Ostern dieses Jahr schon sehr spät im April lag, hatten wir winterliche Verhältnisse wie seit 10 Jahren nicht mehr. Eine arktische Kaltfront bescherte uns fast 4 Tage Dauerschneefall und Temperaturen von teilweise -10 Grad und kälter. Dazu kamen noch heftige Sturmböen, die manchmal sogar die Orientierung auf der Piste fast unmöglich gemacht haben. Dafür aber hatten wir massig Neuschnee und haben dieses . .. [ weiter ]

DSV-Skischulkongress vom 24.3.-26.3.2017 in "Maria Alm"

In diesem Jahr stand für die Skischulleitung der DSV-Skischule Oeventrop die für den Lizenzerhalt notwendige Pflichtfortbildung in "Maria Alm" an. Da die Regularien für die DSV Skischulen in Deutschland komplett modifiziert wurden, haben in diesem Jahr 168 Personen an diesem Kongress teilgenommen. Aufgrund der Größe dieser Gruppe und einem Brand im Herbst letzten Jahres im eigentlichen Tagungshotel "Niederreiter" mußte man ... [ weiter ]

Saisonabschluss am 4. März 2017 auf der Hunau

Selten lag um diese Zeit noch so viel Schnee auf der Hunau. Da aber die Temperaturen an diesem Tag frühlingshafte 13 Grad erreichten, war die Schneequalität dann doch nicht mehr so optimal. Aber unseren Skischülern machte das nun rein gar nichts aus ... [ weiter ]

Vereinsmeisterschaften 2017

An diesem Sonntag, den 12. Februar, passte einfach alles. Das Wetter und der Schnee waren perfekt und mit 60 Anmeldungen hatte das ORGA-Team einiges vor der Brust. Schon morgens um 8:00 Uhr wurde die Rennstrecke von uns abgesichert und der Slalom-Kurs gesteckt. Erstmals in unserer Vereinsgeschichte haben wir das Rennen mit fast komplett eigener Ausrüstung durchgeführt. Von den Slalomstangen für die Streckenabsicherung, über die Stumpies ... [ weiter ]

Erwachsenenfreizeit "Maria Alm" 2017

Zum zweiten Male führte die Erwachsenenskifreizeit der Skiabteilung des TuS Oeventrop nach Maria Alm im Salzburger Land / Österreich. Bei durchweg guten Wintersportbedingungen genossen 35 Wintersportler aus Oeventrop und Umgebung in der Zeit vom ... [ weiter ]

Glück und Pech auf der Hohen Lied

37 Skischüler hatten sich für das Wochenende wieder angemeldet. Während sich der Samstag noch mit blauem Himmel und Sonne präsentierte, war der Sonntag geprägt von Nebel, Regen und sehr warmen Temperaturen. Die Kinder am Samstag hatten in der Gruppe oder im Einzelunterricht viel Spaß, wie die Bilder zeigen. Alle Teilnehmer am Sonntag hatten leider Pech. Durch den plötzlich gegen 9:00 Uhr einsetzenden Regen hatte sich die Liftspur innerhalb von nur Minuten in eine gefährliche "Eisbahn" ... [ weiter ]

Unsere DSV-Skischule mit großem Bericht in der "Westfalenpost"

Wie könnte man es sagen ? Etwa so .. momentan haben wir einen richtigen "Medien-Lauf" ... :-) ! Ohne das wir irgend etwas aktiv von unserer Seite unternommen haben, wurden wir kurz nacheinander sowohl von der "WDR3 - Redaktion Siegen" als auch von der Chefredaktion der "Westfalenpost Arnsberg" medienwirksam in Szene gesetzt. Gut für uns, unsere Abteilung, den TUS Oeventrop und vor allem für unseren wunderschönen Skisport ... :-) !

Westfalenpost 25.01.2017

"Helmaufkleber" für unsere Skischulkinder

Wer kennt sie nicht noch aus früheren Zeiten ? Die Abzeichen auf der Badehose für "Frei-, Fahrten- und Jugendschwimmer" waren heiß begehrt und wurden mit Freunde getragen und natürlich auch gezeigt. Genauso sollte es bei unseren Skischulkindern sein. Wir haben dafür 4 farblich unterschiedliche Aufkleber vorgesehen, die ... [ weiter ]

Erfolgreiches Wochenende der "DSV-Skischule Oeventrop" - von Flutlicht in "Winterberg " über WDR 3 Lokalzeit Fernsehaufnahmen auf der "Hunau" bis zur Tagesskischule auf der "Hohen Lied"

Dieses Wochenende werden wir wohl so schnell nicht vergessen. Am Freitag Abend in Winterberg beim Flutlichtfahren hatten wir eine Eiseskälte von -13 Grad aber super Pistenverhältnisse. Dann hatte sich am Samstag die Redaktion des WDR 3 "Lokalzeit Südwestfalen"-Teams bei uns angemeldet und unsere Skischulaktivitäten über 2 Stunden lang begleitet. Herausgekommen ... [ weiter ]